Reiki

Reiki ist das japanische Wort für "Universelle Lebens- / Heilenergie" und wird als die Energie bezeichnet, die Grundlage allen Lebens ist. Diese uralte alternative Heilmethode wurde im 1900 Jahrhundert
in Japan wiederentdeckt.







Reiki ist bestrebt, den physischen Körper und die Seele in Einklang zu bringen, es fließt durch einfaches Handauflegen durch den Therapeuten hindurch, in den Körper des Patienten/Klienten.
Dabei ist Reiki aber nicht die persönliche Kraft des Therapeuten, sondern dieser dient lediglich als Kanal, durch den die universelle Lebensenergie fließt. Der Therapeut kann nichts beeinflussen und wird auch nicht beeinflusst.
Die Reiki-Energie fließt durch jedes Material wie z. B. Kleidung, Gipsverbände oder Bandagen. Es ist an keine Glaubensrichtung gebunden und ersetzt nicht den Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen; dabei kann oder sollte es jedoch problemlos mit einer schulmedizinischen Behandlung oder anderen komplementärmedizinischen Methoden kombiniert werden.
Reiki wirkt als innere Heilquelle, die für körperliche Gesundheit und seelische Ausgeglichenheit sorgt. Es fördert den eigenen Entwicklungsprozess, aktiviert die körpereigenen Selbstheilungskräfte und harmonisiert und gleicht das seelische Wohlbefinden aus. Es löst Blockaden und entgiftet den Körper von Schlacken. Dabei gleicht es Energiedifferenzen aus, die sich als Erschöpfung, Verspannung, Stress, Unruhe und Stimmungsschwankung bemerkbar machen. Es wirkt allgemein entspannend, kann Schmerzen und akute Symptome erleichtern.
Außerdem wirkt es fördernd auf Heilungsprozesse bzw. unterstützt Therapien und medizinische Behandlungen.

Eine Reiki-Behandlung dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten. Begonnen wird beim ersten Mal mit einem ausführlichen Vorgespräch. Anschließend legt der Patient/Klient sich bekleidet auf eine Massageliege oder setzt sich auf einen Stuhl. Der Therapeut verbindet sich auf erlernte Weise mit der Energie und legt seine Hände auf oder etwas über den Körper des Empfängers.
Vom Kopf abwärts werden dann die wichtigsten Organe, Energiebahnen, Energiefelder und besonders die Problemzonen Schritt für Schritt behandelt. In den 7 Haupt-Energiefeldern auf der Körpervorderseite, zwischen Damm und Scheitel sitzen oft Blockaden, die aufgelöst werden müssen.
Während der Behandlung fließt Reiki durch den Therapeuten in den Körper des Patienten/Klienten. Dieser nimmt so viel auf, wie er momentan benötigt. Während der Behandlung kann der Betroffene sagen, was er fühlt. Oft sind es Wärme- oder Kältegefühle, manchmal tauchen innere Bilder oder lange unterdrückte Gefühle auf. Der Patient kann diesen Gefühlen nachgeben und zum Beispiel lange zurückgehaltenes Weinen nachholen.

Reiki kann bei nahezu allen Beschwerden und akuten sowie chronischen Erkrankungen, z.B.:

> vor und nach Operationen
> Unfallverletzungen
> Knochenbrüche
> psychosomatischen Beschwerden
> chronischen Schmerzen
> Migräne u. Spannungskopfschmerzen
> Muskelverspannungen
> Nervosität und Angstzuständen
> Konzentrationsschwierigkeiten
> zur allgemeinen Entspannung

und vielem mehr, therapiebegleitend eingesetzt werden.

Eine Reiki-Behandlung sollte jedoch niemals den Gang zum Arzt ersetzen, wenn Beschwerden oder Erkrankungen bestehen!

Pro Sanum Logo White

ADRESSE

PRO SANUM
Gesundheitszentrum Eifel
Klosterstraße 12
53947 Nettersheim 

KONTAKT

Tel.: 02486 802499-4
Fax: 02486 802499-5
E-Mail: info@prosanum-eifel.de 

RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz