Heilpraktiker für
Physiotherapie

Ihr direkter Weg zum Physiotherapeuten - ohne ärztliche Diagnose!







Die Berufsbezeichnung Heilpraktiker (Physiotherapie) oder "Heilpraktiker beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie" ist eine Zusatzqualifikation, die staatlich anerkannte Physiotherapeuten erwerben können. Mit der vom Gesundheitsamt erteilten Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung ist es nun dem Physiotherapeuten möglich, einen Patienten ohne ärztliche Verordnung zu behandeln. Jessica Fuhs führt diese Erlaubnis.

Für Sie als Patient oder Ihr Kind bietet sich nun die Möglichkeit, direkt den Weg zu Ihrem Physiotherapeuten des Vertrauens zu gehen. Normalerweise sind Physiotherapeuten weisungsgebunden und dürfen nur nach ärztlicher Diagnosestellung und Anweisung (Verordnung) therapieren. Dies macht den vorherigen Weg zur und in die Wartezeiten in der ärztlichen Praxis für den Patienten unumgänglich.
Der sektorale Heilpraktiker hingegen hat nun die Erlaubnis eigenverantwortlich zu diagnostizieren (eingeschränkt bezogen auf den Bereich der Physiotherapie) und eine entsprechende Behandlung
zu leisten. Eine individuelle und auf Ihre Symptomatik bezogene Therapie wird somit ohne großen
Zeitverzug möglich.  

Die Kostenübernahme für die Leistungen„HP-Physio“ ist durch eine
Heilpraktikerversicherung möglich.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach Ihren Möglichkeiten. 

Pro Sanum Logo White

ADRESSE

PRO SANUM
Gesundheitszentrum Eifel
Klosterstraße 12
53947 Nettersheim 

KONTAKT

Tel.: 02486 802499-4
Fax: 02486 802499-5
E-Mail: info@prosanum-eifel.de 

RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz